Matthias Scheer, der bisherige Campingplatz-Verwalter des DCC-Campingparks Kehl-Straßburg verabschiedet sich von seinen Gästen:

Liebe Gäste des Campingpark Kehl,
liebe Camperinnen und Camper,
liebe Freunde,
alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei, so gab es vor einigen Jahren mal ein Lied von Gottlieb Wendehals.

Nach 52 Jahren Campingparkverwaltung auf dem DCC Campingpark Kehl ist das Ende unserer Tätigkeit zur Saison 2021 gekommen. Ich werde die Verwaltung des Campingpark Kehl zum 18.3.2021 aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. 

Diese Entscheidung fiel mir gewiss nicht leicht und ich gehe auch mit einem sehr weinenden Auge, bedeutete mir die Arbeit und vor allem der Umgang mit Euch, meinen Gästen, sehr viel. Bedanken möchte ich mich für den durchweg positiven Zuspruch sowohl direkt bei mir, über Leserbriefe in der Zeitung CAMPING oder den neuen Medien.

Bedanken möchte ich mich auch für die vielen im Laufe der Jahre entstandenen Freundschaften, die wir in dieser Zeit erfahren durften. Weiterhin möchte ich selbstverständlich meinem Vater danken, der immer und zu jeder Zeit an meiner Seite stand und mir mit Rat und Tat geholfen hat. Nicht vergessen, auch hier ein großes DANKE an Manfred und Wolle, die mir immer bei der Platzpflege behilflich waren.

Ein großes Lob, verbunden mit einem Danke geht natürlich auch an den Geschäftsführer der Campingplatzbetriebsgesellschaft mbH und Vizepräsidenten des DCC e.V. Dieter Albert. Ohne ihn wäre der Campingpark Kehl nicht so wie er sich heute darstellt.

Auch ist er schon auf der Suche, in die ich mit eingebunden bin, nach einem geeigneten Nachfolger. Ich wünsche ihm bei der Suche viel Erfolg und ein glückliches Händchen, wobei ich sicher bin, dass er den richtigen Nachfolger für unseren Campingpark finden wird. 

Nun wünsche ich Euch eine schöne Campingsaison 2021 und ich bin sicher, dass wir uns in Kehl wiedersehen werden. 

Bleibt gesund, macht’s gut und vielen Dank für die schöne Zeit mit Euch.

Matthias Scheer