Der easydriver infinity ist eine weitere Ergänzung für die Rangierantriebe von Reich. Er verfügt, so der Hersteller, über einen deutlich besseren Wirkungsgrad dank einem 30 % effizienteren Getriebe und optimiertem Motor. So benötigt er 10 % weniger Strom auf ebenem Untergrund. Möglich machen dies verbesserte Komponenten wie beispielsweise Getriebe und Motor, die optimal abgestimmt sind. Zusätzlich sorgt eine integrierte Bremse für Sicherheit.

Smarter auf Tour – Service mit der ­easydriver App
Besonders kommunikativ macht den Rangierantrieb seine neue standardmäßige Bluetooth-Verbindung zur ­easydriver App. Über diese kann als Alternative zur klassischen Fernbedienung per Fingertipp auf dem Smartphone rangiert werden.
Beim Rangieren selbst zeigt die ­easydriver App ihrem Nutzer den Steigungsgrad und den Batteriestatus an. Als Extra-Funktionen stehen u.a. die 14-Tage-Wetteranzeige mit Informationen und Prognosen zu Niederschlag, Sonnenschein, Windstärke- und Wind­richtung zur Verfügung. Für die ideale Fahrzeugpositionierung steht eine Sonnenausrichtung zur Verfügung. Diese zeigt, wo die Sonne vom jeweiligen Standpunkt aus gesehen auf- bzw. untergeht und wo sie ihren höchsten Stand erreicht. Auch die Wasserwaagefunktion mit einer digitalen Ansicht des Caravans oder Reisemobils auf dem Smartphone ist praktisch. Sie macht die Nivellierung des Caravans einfacher, indem sie deutlich aufzeigt, welche Seite für eine waagerechte Position weiter angehoben bzw. abgesenkt werden muss.
Für unbeschwertes, sicheres Reisen bringt die kostenlose App auch die Informationen des Reifendruckkontrollsystems easydriver safetyre und des elektronischen Stabilisierungssystems ETS Plus von KNOTT, das gefährliche Schlingerbewegungen des Caravans verhindert, auf den Smartphone-­Schirm.
Darüber hinaus stehen im Community-Bereich der easydriver App Mitmachmöglichkeiten rund ums Reisen mit vielen Gewinnmöglichkeiten zur Verfügung. Oder die Option, in einer digitalen Landkarte lohnenswerte Ausflugsziele selbst zu kennzeichnen.

Gut geschützt
Durch einen noch konsequenteren Leichtbau als bisher und mit dem Einsatz spezieller Werkstoffe wurde zusätzlich Gewicht eingespart. Gleichzeitig ist die Neuentwicklung umfassend gegen Schmutz und Wasser abgedichtet. Alle schützenswerten Bauteile wie Motor oder Anschlüsse bleiben sicher vor Korrosion bewahrt.

Freie Antriebsrolle für bessere ­Traktion
Mit dem kompakteren Design des Gehäuses erhält die auf 80 mm vergrößerte Antriebsrolle des easydriver infinity Freiraum. Kein Getriebegehäuse oder andere Bauteile stehen mehr über sie hinaus. Damit kann sie frei am Reifen positioniert werden. Im Zusammenspiel mit dem erweiterten größten Anschwenkweg von 70 mm ist größtmögliche Flexibilität für Anbau, Anschwenken und optimale Traktion gegeben.
Für den besonders einfachen Einbau sorgt das kompakte Design. Der ­easydriver infinity ist 25 mm schmaler als die easydriver pro und active. Kompakter ist auch die Steuerung und somit das Elektronikgehäuse kleiner.
Der easydriver infinity bewegt den Caravan in jede Lücke. Auch Steigungen sind überwindbar – je nach Modell-Variante bis zu 33 % bei Einachsern mit einem Fahrzeuggewicht von 1,2 t und bis zu 27 % bei Doppelachsern mit einem Fahrzeuggewicht von 1,8 t. Dabei sind auch die Gesamtgewichte, die der easydriver infinity bewegen kann, eindrucksvoll: Bei Caravans mit einer Achse sind es 2,5 t, bei Caravans mit Doppelachse 3,5 t.