Die nächste Saison kommt bestimmt

Verehrte Leser, während ich diese Zeilen schreibe läuft die Vorstellung der Neuheiten für die Saison 2020 bereits auf Hochtouren. Händler und Journalisten bekommen von den Fahrzeugherstellern jetzt all das präsentiert, was in den Konstruktionsabteilungen im vergangenen Jahr an Neuheiten für die neue Saison entstanden ist.

Und das ist letztendlich jede Menge. Selbstverständlich kann man das Rad nicht neu erfinden, aber es ist schon immer wieder überraschend, was schon allein neue Farben ausmachen und wo sich noch der eine oder andere Zentimeter einsparen lässt, der dann wiederum der Bequemlichkeit der Nutzer zugutekommt. Was mir in diesem Jahr ganz besonders aufgefallen ist: Es wird viel Wert auf Details gelegt. Seien es festere Scharniere in Dachstaukästen, zusätzliche Rüttelkanten, Sitzgruppenpolster, die auf dieselbe Art verarbeitet sind, wie die Polster bei Ihrer heimischen Sitzgruppe und dafür sorgen, dass Sie sagenhaft bequem sitzen können oder Armaturen in Haushaltsstandards. Und das sind nur einige erste Beispiele.

Und dann gibt es noch Hersteller, die in der kommenden Saison gerade im Bereich Caravan zeigen, was alles möglich ist. Dazu braucht es derzeit allerdings noch entsprechendes „Kleingeld“. Aber, wer weiß, vielleicht werden die Sitzpolster, deren Härtegrad elektrisch verstellbar ist, in einer der kommenden Saisons als Option für Caravans angeboten, die sich auch ein Durchschnittsverdiener vorstellen kann? Außerdem ermöglichen neue Werkzeuge bei der Herstellung von Fahrzeugteilen zusätzliche elegante Designs.

Natürlich heißt das nicht, dass Camping mit Caravan oder Reisemobil jetzt so teuer ist, dass es sich niemand mehr leisten kann. Das Schöne an unserem gemeinsamen Hobby ist, dass hier jeder genau das finden kann, was am besten zu ihm passt und wo er sich am ehesten in den berühmten schönsten Tagen des Jahres so richtig wohl fühlt. Und dann werden die Reisemobil-Neuheiten der Saison 2020 auch mit neuen, Euro 6D- und Euro 6D-Temp-Motoren ausgestattet sein.

Um mit all diesen Entwicklungen und Themen Schritt zu halten, ist eine Leistungsschau, wie der Caravan Salon unverzichtbar. Er wird vom 31.8. – 8.9. die mobile Welt wieder nach Düsseldorf locken und ich würde mich freuen, den einen oder anderen von Ihnen dort auch an unseren Messeständen zu treffen. Natürlich ist auch der Deutsche Camping-Club dort vor Ort. Wir sind sogar mit zwei Messeständen da. Zum einen an unserem angestammten Platz, in Halle 9, Stand A 38 und dann noch mit unserem Infostand zu unserer Online-Plattform, www.3in1campen.de, den Sie in Halle 7 mit der Standnummer B 39 finden. Ich freue mich sehr darauf, hier die Gelegenheit zu haben, Ihnen unseren DCC vorzustellen und natürlich auch Ihre Fragen zu beantworten.

Aber zunächst einmal wünsche ich Ihnen noch angenehme und schöne Sommer- und Sonnentage, die Ihnen die Gelegenheit geben, Europas schönste Camping- und Stellplätze anzufahren. Ich würde mich freuen, wenn Sie danach mit jeder Menge neuen Urlaubs-Eindrücken im Gepäck noch den Weg nach Düsseldorf finden, um sich dort die aktuellsten Neuigkeiten rund um die mobile Freizeit anzuschauen und das umfangreiche Rahmenprogramm zu genießen, das Messe Düsseldorf und Herstellerverband CIVD vorbereitet haben.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr
Andreas Jörn
Präsident
Deutscher Camping-Club e.V.