Von Susanne Hanika
Ein Bayernkrimi
Bastei Lübbe, eBook, 233 Seiten, 3,99 Euro, ISBN 978-3-7325-6962-5

Blaues Wasser, klare Luft, in der Ferne bei schönem Wetter die Alpen – das ist der Hirschgrund, ein idyllischer See mitten in Bayern. Nebenan der gleichnamige Campingplatz. Doch die Idylle trügt – denn diese Saison wird mörderisch. Kaum ist die neue Besitzerin Sofia auf dem Platz angekommen, stolpert sie über den ersten Toten. Sofia ist entsetzt! Und dann neugierig. Bald schon entdeckt sie ihr Talent fürs Ermitteln und fängt an, in der bayerischen Idylle so einiges umzukrempeln… In der aktuellen Folge der Campingkrimireihe „Sofia und die Hirschgrundmorde“ feiert Evelyns Jugendfreundin Stella ihren Junggesellinnen-Abschied auf dem Campingplatz am Hirschgrund – mit viel Yoga und wenig Alkohol. Ihr Mann und seine Kumpels feiern ebenfalls – auf dem anderen Campingplatz im Ort, mit wenig Yoga und viel Alkohol. Doch eines Morgens liegt der schöne Martin, ein Freund des Bräutigams, nackt und tot in seinem Zelt. Und Sofias Freundin Evelyn war die Letzte, die ihn dort besucht hat. In den Büchern der erfolgreichen Autorin Susanne Hanika trifft Krimi auf Humor, Nordlicht auf bayerische Dickschädel, Singlefrau auf Jugendliebe und feschen Kommissar – dazu jede Menge Leichen, Mörder und Ganoven. Bislang sind sieben Bände erschienen, weitere sind in Planung.